Praktikum bei Mortimer

Kim Falß, eine unserer langjährigen Schülerinnen, besucht zurzeit die 10. Klasse des Amplonius-Gymnasiums. Dort standen Anfang des Jahres die Berufsorientierungspraktika an. Da Kim später Lehrerin werden möchte, fragte sie uns kurzerhand, ob sie das Praktikum bei Mortimer machen könne. So kam es, dass wir im Januar für drei Wochen tatkräftige Unterstützung hatten.

 

Kim im Unterricht 

Kim kennt das Mortimer Konzept seit mehr als acht Jahren. So konnte sie bereits, zusammen mit erfahrenen Dozentinnen, Kindergruppen und Förderkurse für Viertklässler unterrichten. Die Kinder schlossen die fröhliche 15-Jährige gleich ins Herz und machten in ihrem Unterricht gut mit. Kim zeigte großes Interesse und hohe Einsatzbereitschaft, half bei der Organisation der London-Reise und brachte ihre Ideen bei der jährlichen Planung für unsere Veranstaltungen mit ein. Sie gewann darüber hinaus auch viele Einblicke in die Unterrichtsvorbereitung und in unsere Erwachsenen- und Business-Kurse. Sie sagt, das Praktikum habe ihr viel Spaß gemacht und sie in ihrem Berufswunsch bestärkt.

 

Liebe Kim, das freut uns sehr. Du hast das prima gemacht. Wir danken dir für deine Unterstützung und wünschen dir schon jetzt ganz viel Erfolg für deinen weiteren Weg ins Berufsleben.

 

Übrigens: Auch die Rheinberger Ausgabe der Rheinischen Post hat über Kims Praktikum bei uns berichtet. Den Bericht finden Sie unter dem nachfolgenden Link bei bei RP-online: zum Artikel bei RP-online

 

Gruppenbild

 

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung